Herzliche Einladung zur FC Waldweihnacht

Wann: Samstag, 10. Dezember 2022 ab 17:30 Uhr
Wo: Sportheim 1. FC Pleinfeld

Wir hoffen, dass wir dieses Jahr wieder unsere Weihnachtsfeier am Pleinfelder Sportpark ausrichten können und würden uns über Ihren Besuch freuen.

Neben Glühwein, Punsch und Bratwurstsemmeln können sich die Kinder wieder Stockbrot machen. Außerdem bietet unsere Eisstocksparte ein Zielschießen an.  

Wir wünschen allen Mitgliedern, Freunden und Gönnern ein frohes Weihnachtsfest und alles Gute für das neue Jahr.

Die Vorstandschaft


Spartengründung Aikido

Der 1.FC Pleinfeld hat im November eine 8. Sparte gegründet und bietet neben Badminton, Eisstock, Kegeln, Fußball, Schach, Tischtennis und Volleyball nun auch Aikido an.

Was ist Aikido?
Aikido ist eine defensive japanische Kampfkunst, die Anfang des 20. Jahrhunderts von Morihei Ueshiba (auch O-Sensei = „Großer Lehrer“ genannt) entwickelt wurde. Als Grundlage dienten ihm verschiedene traditionelle asiatische Kampfsportarten (Budo-Disziplinen). Wettkämpfe sind beim Aikido nicht vorgesehen. Bei dieser Sportart geht es nicht unbedingt um Muskel­kraft, sondern vielmehr um Geschicklichkeit, Beweglichkeit und das intelligente, präzise Ein­setzen der vorhandenen Kräfte.

Wie kam es zur Spartengründung?
Seit Juli bieten wir mit den beiden qualifizierten Trainer Roman Rusnak und Daniel Hanke ein Training für Schüler und Jugendliche an. Dabei hat sich eine stabile Gruppe gefunden, die In­teresse an Aikido zeigt. Um einen dauerhaften Trainingsbetrieb sicherstellen zu können, wurde daher unter dem Dach des 1.FC Pleinfeld die neue Sparte Aikido gegründet. Der Abtei­lungsleiter ist Roman Rusnak.

Wer kann mitmachen?
Das Angebot richtet sich schwerpunktmäßig an Schüler zwischen 6 und 12 Jahren. Alle Inte­ressierten sind herzlich willkommen, Aikido auszuprobieren. Es darf sehr gerne 2-3x unver­bindlich geschnuppert werden. Der Einstieg ist jederzeit möglich. Trainiert wird montags von 16:30 – 17:30 Uhr in der Grundschulturnhalle Pleinfeld. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an info@fc-pleinfeld.de.

Wir freuen uns sehr, Schülern dieses erweiterte Sportangebot anbieten zu können, und hoffen auf weiterhin reges Interesse. Bei Roman und Daniel bedanken wir uns recht herzlich für ihren bisherigen Einsatz.

Die Vorstandschaft


Neueröffnung Pizzeria „San Cono“ in der Sportgaststätte des 1. FC Pleinfeld

Rebecca Basche und Michelé Morena haben Ende September 2022 die Sportgaststätte des 1. FC Pleinfeld neu eröffnet. Neben leckeren Pizzen gibt es tolle Nudelgerichte und weitere italienische Speisen, die das Herz höher schlagen lassen. Und das Ganze zu überaus moderaten Preisen.


Michelé und seine Frau Rebecca haben Ihr Handwerk in Treuchtlingen im „Eiscafé & Pizzeria San Marco“ gelernt und sorgen nun, nach monatelangem Stillstand im Vereinsheim, mit der Eröffnung für neues Leben. 

Pizzeria San Cono – Italienische Küche
Sportpark 5, 91785 Pleinfeld
Telefon 09144/60 88 96 
Öffnungszeiten: täglich von 17 – 22 Uhr und Sonntag von 11 – 14 Uhr (Montag Ruhetag)


Über Ihren Besuch freut sich das „San Cono“ Team mit Rebecca und Michelé.


Erste Hilfe-Kurs beim 1. FC Pleinfeld VfL e.V. mit Einweisung in die Funktion eines Defibrillators

Am 12. März 2022 führte der 1. FC Pleinfeld VfL e.V. in seinem Vereinsheim einen Erste-Hilfe-Kurs durch. Den Kurs hatte der FC Pleinfeld speziell für seine JugendbetreuerInnen, TrainerInnen, Übungs- und SpartenleiterInnen organisiert. Durchgeführt wurde der Kurs von Anna Windisch vom BRK. Bei der Vorstellungsrunde hat sich sehr schnell herausgestellt, dass der letzte Kurs vieler SportlerInnen schon Jahre zurückliegt. Und genau das war auch der Grund, warum der FC Pleinfeld die Initiative für diesen Kurs ergriffen hat.

Die KursteilnehmerInnen bekamen eine Einweisung in so grundsätzliche Themen wie das Absetzen eines Notrufes, das Verhalten am Unfallort sowie die Erstversorgung eines Verletzten. Neben der Behandlung von einfachen Verletzungen wurden auch Druckverbände an Arm, Fuß und Kopf geübt. Ebenfalls wurde die Vorgehensweise bei offenen Brüchen, Verbrennungen, stumpfen Verletzungen oder stark blutenden Wunden besprochen. Trainiert wurde dann auch noch die Herz-Lungen-Wiederbelebung an der Übungspuppe „Schorsch“ sowie die Wiederbelebung in Kombination mit dem Gebrauch eines Defibrillators. Die Einweisung in die Funktion des Defibrillators war auch deshalb wichtig, da Mitte des Jahres ein solches Gerät auf dem Vereinsgelände installiert wird.

Für diesen interessanten Tag mit den praktischen Anwendungsbeispielen möchte sich der FC Pleinfeld auch noch einmal sehr herzlich bei der Ausbilderin Anna Windisch vom BRK bedanken.